Verlagsprogramm

  • Schwopps von Gerd Normann

„Der Kabarettist und Gründer der Kleinkunstbühne Kokolores in Meschede-Eversberg schafft es wie kein zweiter, Land und Leuten seiner Heimat ironisch auf den Zahn zu fühlen. In „Schwopps“ inszeniert er ein kinoreifes Roadmovie, das die Protagonisten schließlich in den Großstadtdschungel von Dortmund führt, wo die Ereignisse sich auch wegen rebellierender Rentnerinnen überschlagen.“ (Monika Willer – WP)

Schwopps von  Gerd Normann

Schwopps von Gerd Normann

Ansgar und Micha überfallen Geldtransporter. In der Regel erfolgslos. Spektakulär erfolgslos. Aber sie lassen sich nicht entmutigen. Sie gründen eine Bank mit dem Hintergedanken, dass die Geldboten ihnen ihr Geld freiwillig anvertrauen. Doch gierige Stadtkämmerer, orientierungslose Existenzgründer und kriminelle Senioren stellen sie vor ungeahnte Probleme. Und dann ist da noch die Finanzkrise 2008 – und Lotte.

 

 

 

 

  • Zusammenstöße von Stefan Reusch

    Zusammenstöße - Stefan Reusch

    Zusammenstöße – Stefan Reusch

Ein wunderbares Buch. Reusch geht nicht über Wasser, Reusch schwebt über Champagner (Fritz Eckenga, Autor)

Das ist sehr unterhaltend. Und wer weiß, wie Reusch redet, der will auch das Hörbuch. (Andreas Müller, SWR 3 Comedy-Chef)

Reusch ist der letzte Intelektuelle, über den man lachen kann. (Christoph Sonntag, Kabarettist)

 

 

 

  • Kalter Schlag von Gerd Normann

    Gerd Normann - Kalter Schlag

    Gerd Normann – Kalter Schlag

Turbulent geht es zu in dieser mit viel Witz und Ironie gespickten Kriminalgroteske von Gerd Normann.

In einer lauen Sommernacht wird auf das Anwesen eines Vorstandsmitglieds der RWE Energie AG ein seltsamer Anschlag verübt. Eine auf einen Anhänger montierte monströse Windmaschine pustet seine adrett gepflegten Blumenbeete gegen die Hausveranda. Obendrein wird das Haus mit eindeutigen, dem linksalternativen Spektrum zuzuordnenden Parolen beschmiert. Günter Griese, Versicherungsagent des Strommanagers ahnt nicht, dass dieses Ereignis den turbulentesten Tag seines Lebens heraufbeschwört.
Als er und seine Lebensgefährtin Corinna auf der Fahrt nach Siegen einen außerplanmäßigen Halt in einer sauerländischen Kneipe einlegen müssen, überschlagen sich die Ereignisse. Er wird des Doppelmordes verdächtigt, macht Bekanntschaft mit seinem Schutzengel und glaubt sich auf der Fährte der Ökoterroristen, während Corinna mit großem Eifer an seiner Entlassung als Liebhaber arbeitet.

  • Lust auf Leerlauf von Gerd Normann

    Gerd Normann 'Lust auf Leerlauf'

    Lust auf Leerlauf – Gerd Normann

Ein Fahrradurlaub ist eine Quelle an geistiger und körperlicher Erholung. So steht es im Werbeprospekt eines Reiseveranstalters. Gerd Normann beweist, dass er auch eine Quelle an geistiger und körperlicher Erschöpfung sein kann. In seinem neuen Buch beschreibt er vier in vorbildlicher Haltung gegen die Wand gefahrene Fahrradreisen. In Italien sucht er das Zirpen der Zikaden während des regenreichsten Oktobers seit 1892. In Irland wird er von den Einheimischen fürstlich bewirtet, weil seine Vorfahren Bomben auf England geworfen haben. Im Schottlandurlaub gelingt es ihm, eine Strecke von 5714 km zu bewältigen und das juristische Nachspiel des Polenurlaubs ist länger, als alle vier Urlaube zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.